News
 

Kauder: Papst gegen Manipulation des Menschen

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder hat die Rede von Papst Benedikt XVI. als klaren Hinweis gelobt, dass menschliches Leben nicht angetastet werden dürfe. Manipulation am menschlichen Leben sei nicht zulässig, sagte Kauder in der ARD als Quintessenz des Auftrittes. Kauder hatte in der Frage der Präimplantationsdiagnostik - also Gentests an Embryonen aus dem Reagenzglas - für ein Verbot geworben. Auch CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe würdigte die Rede als wertvolle Orientierung für das tägliche Tun in der Politik.

Kirchen / Papstbesuch / Bundestag / Reaktionen
22.09.2011 · 17:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen