News
 

Kauder lehnt gesetzlichen Mindestlohn weiter ab

Berlin (dts) - Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, hat Überlegungen in seiner Partei zur Festlegung einer gesetzlichen Lohnuntergrenze abgelehnt. In einem Interview der "Bild"-Zeitung (Montagausgabe) sagte Kauder: "Davon, dass allein die Politik einen Mindestlohn per Gesetz vorschreibt, halte ich nach wie vor nichts." Die Vereinbarung von Löhnen bleibe weiter Aufgabe der Tarifpartner, betonte Kauder.

"Wir können hier durchaus einen Schritt machen. Wichtig ist aber, dass sich die Arbeitgeber und die Gewerkschaften auf die Lohnuntergrenze verständigen. Sie haben nach unserem Grundgesetz die Aufgabe, die Löhne festlegen. Sie kennen die Realität in der Arbeitswelt am besten."
DEU / Parteien
30.10.2011 · 15:32 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen