News
 

Katy Perry versteht WM-Trubel nicht

London (dts) - Die US-Sängerin Katy Perry kann die Begeisterung ihres britischen Verlobten Russell Brand für die Fußball-Weltmeisterschaft nicht verstehen. Wie die 25-Jährige im Interview mit "BBC Radio 1" sagte, hätte sie ihren gemeinsamen freien Tag am Mittwoch gerne im Freien verbracht. Brand sei wegen des entscheidenden Spiels der englischen Mannschaft gegen Slowenien aber nicht vom Fernseher wegzubekommen gewesen. "Wir haben uns das Spiel angesehen und ich habe ihn genervt und gesagt: Schatz, ich möchte wirklich nach draußen gehen", so Perry. Der 35-Jährige sei aber vollkommen versunken gewesen und habe lediglich entgegnet. "Aber das Spiel, das Spiel". Schließlich habe sie aufgegeben und sich schlafen gelegt, so die Sängerin. "Alles dreht sich gerade um Fußball", wunderte sich Perry. Ihr Verlobter bleibe auch lange wach, um sich Spiele anzusehen und Berichte im Internet zu lesen.
Großbritannien / Leute / Fußball-WM
25.06.2010 · 10:09 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen