News
 

Katrin Müller-Hohenstein fühlt sich im Fußball noch immer als "Exot"

Berlin (dts) - Die TV-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein fühlt sich in der Männerdomäne Fußball noch immer als "Exot" und ist der Ansicht, dass sie als Frau mehr leisten müsse als ihre Kollegen. "Klar steht man mehr unter Beobachtung. Auch wenn wir immer alle so tun, als wäre das nicht so. Ich bin in der Branche immer noch ein Exot", sagte Müller-Hohenstein dem Magazin des "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstagausgabe).

"Ich formuliere das immer so: Als Mann darfst du keinen Fehler machen im Fußball, als Frau schon zweimal nicht." Grundsätzlich könne sie aber mit Kritik umgehen, so die 48-Jährige. "Ich bin der Meinung: Wenn man seine Birne raushält, muss man damit rechnen, dass da auch Reaktionen kommen." Das sei Teil ihrer Arbeit. "Wenn man das nicht aushalten kann, darf man diesen Job nicht machen."
Sport / DEU / Fernsehen / Fußball
15.11.2013 · 14:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen