News
 

Katastrophenalarm und Evakuierungen im Raum Görlitz - Verletzte

Zittau (dpa) - Erdrutsche, unterspülte Straßen, vollgelaufene Keller und einsturzgefährdete Brücken: Nach starken Regenfällen ist Katastrophenalarm im sächsischen Landkreis Görlitz ausgelöst worden. Teile der Stadt Zittau stehen unter Wasser und mussten evakuiert werden. Es herrsche absolutes Chaos, sagte ein Polizeisprecher. Es gebe Verletzte und Eingeschlossene. Große Teile von Zittau seien weiträumig gesperrt und nicht mehr zugänglich. Etliche Rettungskräfte sind im Einsatz. In der Nacht waren bereits drei Menschen in Neukirchen in einem vollgelaufenen Keller ertrunken.

Wetter / Hochwasser
07.08.2010 · 19:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen