News
 

Katastrophenalarm für Osnabrück

Osnabrück (dpa) - Nach starkem Dauerregen ist am Freitagmorgen in Osnabrück Katastrophenalarm ausgelöst worden. Im Stadtgebiet und im südlichen Landkreis wurden mehrere Straßen überschwemmt und zahlreiche Keller unter Wasser gesetzt.

Der Pegelstand des Flusses Hase stieg zeitweise auf 2,48 Meter über Normal. Das war der höchste Pegelstand, der jemals im Stadtgebiet von Osnabrück gemessen wurde.

Der Ort Stadthagen stand von Donnerstagabend an vollständig unter Wasser. Das Stadtgebiet wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr komplett abgesperrt, weil das Wasserstand in den Straßen auf rund 30 Zentimeter und höher gestiegen war. Bei Quakenbrück krachte ein Triebwagen der Nord-West-Bahn in eine Baumkrone, die sich durch Regen und Wind zur Schiene geneigt hatte. Menschen wurden nicht verletzt.  

Wetter / Unwetter
27.08.2010 · 22:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen