News
 

Katastrophe in der Nacht: Fähre sinkt vor Sansibar

Johannesburg (dpa) - Bei dem schweren Fährunglück vor der Küste von Sansibar sind mehr als 200 Menschen gestorben. Die Toten seien meist Frauen und Kinder, teilte das Rote Kreuz mit. Die Fähre «MV Spice Islander» hatte mehr als 500 Menschen an Bord. Aus zunächst ungeklärten Gründen sank das vermutlich überfüllte Schiff in der Nacht kurz vor der Küste der Nachbarinsel Pemba. Im Dunkeln konnten die Rettungskräfte nicht arbeiten. Wertvolle Stunden gingen verloren.

Schifffahrt / Unfälle / Tansania
10.09.2011 · 16:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen