News
 

Kassen erwarten deutliche Einsparungen bei Arzneimitteln

Berlin (dpa) - Die Krankenkassen erwarten beim Hauptkostentreiber der vergangenen Jahre, den Arzneimitteln, spürbare Entlastungen der Beitragszahler. Nach einem Rückgang der Arzneiausgaben im ersten Halbjahr um 6,3 Prozent erwarte er auch fürs Gesamtjahr rückläufige Ausgaben. Das sagte der Vizechef des Verbands der gesetzlichen Kassen, Johann-Magnus von Stackelberg. Im Januar 2012 begännen dann die neuen Verhandlungen über die Preise neuer Medikamente mit den Herstellern.

Gesundheit / Arzneimittel
11.09.2011 · 03:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen