News
 

Kassandras Peiniger gerade 14 und «völlig gefühllos»

Velbert (dpa) - Aufatmen im beschaulichen Velbert-Neviges nahe Essen: Die Ermittler sind sich sicher, den Peiniger der kleinen Kassandra hinter Schloss und Riegel gebracht zu haben. Gleichzeitig löst die Nachricht einen Schock aus, der Tatverdächtige ist 14 Jahre alt. Der verhaltensgestörte Förderschüler soll das Mädchen brutal misshandelt und lebensgefährlich verletzt in einen Gully-Schacht geworfen haben. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen den Jungen, der die Tat bestreitet.
Kriminalität / Kinder
04.10.2009 · 05:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen