News
 

Kassandra-Prozess voraussichtlich im Frühjahr

Wuppertal (dpa) - Der 15 Jährige, der die kleine Kassandra gequält haben soll, wird sich voraussichtlich im Frühjahr vor Gericht verantworten müssen. Der Förderschüler soll das 9-jährige Mädchen Mitte September in Velbert nahe Wuppertal lebensgefährlich verletzt und in einen Kanalschacht geworfen haben. Ein Spürhund hatte die stark unterkühlte Kassandra entdeckt. Die Anklage mit dem Vorwurf des versuchten Mordes sei auf dem Weg zum Landgericht, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal.
Prozesse / Kriminalität
06.01.2010 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen