News
 

Karten-Chaos: Sparkassen wollen Gebühren ersetzen

Berlin (dpa) - Sparkassen-Kunden mit fehlerhaften EC- oder Kreditkarten werden entschädigt. Das kündigte der Deutsche Sparkassen und Giroverband an. Sparkassen und Landesbanken werden den Karteninhabern die Gebühren ersetzen, die dadurch entstanden seien, dass sie auf andere Zahlungsmittel ausweichen mussten. Das sagte Verbandspräsident Heinrich Haasis der «Bild». Er entschuldigte sich bei den Betroffenen. Millionen Karten mehrerer Banken machen seit Jahresanfang Probleme beim Geldabheben und bargeldlosem Zahlen.
Banken / Sparkassen / Verbraucher
08.01.2010 · 02:27 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen