News
 

Kartellamt: Strompreise werden steigen

Berlin (dpa) - Als Folge des geplanten Atomausstiegs in Deutschland erwartet das Bundeskartellamt steigende Strompreise. Die Märkte würden mit einer Strompreiserhöhung rechnen - und sie wüssten es am besten. Das sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt der «Rheinischen Post». An der Strombörse seien die Preise bereits um zehn Prozent gestiegen, nachdem die Regierung ihr Atom-Moratorium verhängt habe. Wirtschaftsminister Philipp Rösler geht von einem moderaten Preisanstieg aus. Sein Ministerium kalkuliert mit einem Aufschlag von jährlich 30 bis 40 Euro pro Vier-Personen-Haushalt.

Energie
11.06.2011 · 05:53 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen