News
 

Kartellamt fordert Kampf gegen hohe Sprit-Preise

Berlin (dpa) - Das Bundeskartellamt hat die hohen Sprit-Preise kritisiert. Die fünf großen Tankstellenketten beherrschten den Markt, heißt es von dem Amt. Möglichkeiten etwas dagegen zu tun, gebe es bisher kaum. Behördenchef Andreas Mundt warf Aral/BP, Shell, Jet, Esso und Total vor, freien Tankstellen Benzin und Diesel zu teuer zu verkaufen und so die Konkurrenz zu schwächen. Die Fünf änderten ihre Preise häufig fast zur gleichen Zeit und nach einem immer wiederkehrenden Muster.

Energie / Wirtschaftspolitik
22.11.2011 · 12:24 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen