News
 

Karsten Speck zum Haftantritt geladen

Berlin (dpa) - Nun ist es amtlich: Karsten Speck muss wieder ins Gefängnis. Der Schauspieler muss innerhalb der nächsten zwei Wochen seine Haftstrafe antreten. Das Landgerichts Frankfurt (Oder) hatte Speck wegen Betrugs und Steuerhinterziehung zu einer Gesamtstrafe von fünf Jahren verurteilt. Darin eingerechnet wurde ein erstes Urteil aus dem Jahr 2004 wegen ähnlicher Vergehen. Speck wird seine Strafe laut Staatsanwaltschaft im offenen Vollzug in der Berliner Anstalt Hakenfelde absitzen.

Kriminalität / Medien / Urteile
06.01.2011 · 16:18 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen