News
 

Karstadt: Von der Leyen spricht von «berechtigter Hoffnung»

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat sich zuversichtlich gezeigt, dass die Kaufhaus-Kette Karstadt gerettet werden kann. Noch seien nicht alle Verträge unterschrieben, noch könne man nicht aufatmen. Aber inzwischen zeichne sich die berechtigte Hoffnung ab, dass es nicht zu einer Liquidation von Karstadt komme. Das sagte die Ministerin nach einem kurzen Treffen mit Investor Nicolas Berggruen und Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg im Karstadt-Haus am Kurfürstendamm in Berlin.

Handel / Karstadt
02.09.2010 · 23:04 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen