News
 

Karstadt-Gläubiger stimmen für Fortführung des Konzerns

Essen (dts) - Die Gläubiger der insolventen Warenhausgruppe Karstadt haben sich für eine Fortführung des Konzerns ausgesprochen. Die Entscheidung war im Rahmen eines Treffens zwischen Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg und den entsprechenden Gläubigern gefallen. Demnach solle das Unternehmen bestmöglich in dessen Gesamtheit erhalten bleiben. Görg hatte dabei ein Sanierungskonzept vorgelegt, das zuvor mit allen Seiten abgestimmt wurde. Bereits am Samstag hatte der Insolvenzverwalter gemeinsam mit der Gewerkschaft ver.di einen Tarifvertrag zur Sanierung des Unternehmens ausgearbeitet, der eine finanzielle Beteiligung der Belegschaft in Höhe von 150 Millionen Euro vorsieht.
DEU / Karstadt / Krise
10.11.2009 · 16:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen