News
 

Karsai will Aussöhnung mit den Taliban

VereidigungGroßansicht
Kabul (dpa) - Mit einem Versöhnungsangebot an die Taliban hat der umstrittene afghanische Präsident Hamid Karsai seine zweite Amtszeit begonnen. In seiner Antrittsrede kündigte der Regierungschef die Einberufung einer sogenannten Loja Dschirga zur Versöhnung mit den Aufständischen an. Nach 30 Jahren Krieg solle die Große Ratsversammlung Afghanistan Frieden bringen. Unter dem Beifall der fast 1000 Ehrengäste aus dem In- und Ausland betonte Karsai, er wolle kompetente Experten-Minister einsetzen. Unter wachsendem internationalem Druck kündigte der 51-Jährige außerdem an, die Korruption im Lande anzugehen.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
19.11.2009 · 16:11 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen