News
 

Karsai ruft Taliban zu Frieden in Kundus auf

Kabul (dts) - In Kundus hat der afghanische Präsident Hamid Karsai die radikalen Taliban zu einem Ende der Gewalt aufgerufen. "Wenn ihr irgendwelche Forderungen habt, kommt und sagt sie mir. Hört damit auf, eure Brüder zu töten und euer Land zu zerstören", sagte er heute bei einem Treffen mit Stammesführern. Der afghanische Präsident war zusammen mit dem ISAF-Kommandeur Stanley McChrystal in das Krisengebiet gereist. Geplant war auch ein Besuch des deutschen Feldlagers, welcher jedoch nicht stattgefunden habe, sagte ein Bundeswehrsprecher. Erst heute Morgen wurde ein Bundeswehr-Lager in dieser Region angegriffen. Vier Raketen seien in den Morgenstunden in der Nähe des Lagers eingeschlagen, teilte das Einsatzführungskommando mit. Dabei hatte es keine Verletzten gegeben. Hamid Karsai war in den letzten Tagen in die Kritik geraten, nachdem er unter anderem von "Eindringlingen" und einem "dünnen Vorhang zwischen Invasion und Kooperation oder Beistand" durch das westliche Bündnis gesprochen hatte.
Afghanistan / Weltpolitik / Militär / Terrorismus / Gewalt
11.04.2010 · 18:18 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen