News
 

Karsai ruft Afghanen trotz Gewalt zur Wahl auf

Hamid KarsaiGroßansicht

Kabul (dpa) - Der afghanische Präsident Hamid Karsai hat seine Landsleute dazu aufgerufen, der Taliban-Gewalt zu trotzen und sich an der Parlamentswahl zu beteiligen.

Bei seiner Stimmabgabe am Samstagmorgen in Kabul sagte Karsai: «Wir hoffen, dass es eine hohe Wahlbeteiligung geben wird und dass sich niemand von Zwischenfällen abschrecken lassen wird.» Die Männer und Frauen müssten ihre Kandidaten ohne Druck wählen können.

Der UN-Sondergesandte in Afghanistan, Staffan de Mistura, sprach von einem «entscheidenden Tag». Er sagte, Sorgen bereiteten die Sicherheitslage und möglicher Wahlbetrug. Er hoffe, dass die Menschen ihren Mut zeigten und sich an der Parlamentswahl beteiligten.

Vor Eröffnung der Wahllokale und zu Beginn der Abstimmung am Samstag kam es zu Anschlägen und Angriffen in mehreren Provinzen. Die Taliban haben zum Wahlboykott aufgerufen und Wähler bedroht.

Wahlen / Konflikte / Afghanistan
18.09.2010 · 11:06 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen