News
 

Karlsruhe verhandelt Grundsatzstreit zur Altersdiskriminierung

Karlsruhe (dpa) - Vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird heute erstmals über einen Fall möglicher Altersdiskriminierung verhandelt. Der ehemalige medizinische Geschäftsführer der städtischen Kliniken in Köln hatte geklagt: Der Vertrag des damals 62-Jährigen war nicht verlängert worden - stattdessen stellte der Klinikbetreiber einen 41 Jahre alten Bewerber ein. Das Oberlandesgericht hatte dem ehemaligen Klinikchef Schadensersatz in Höhe von 36 600 Euro zugesprochen. Ob schon heute ein Urteil fällt ist noch offen.

Prozesse / Gesellschaft / Diskriminierung
23.04.2012 · 04:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen