News
 

Kardinal Marx bei Libyen für Geschlossenheit des Westens

Berlin (dpa) - Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, rät der Bundesregierung in der Libyen-Politik zur Geschlossenheit mit den westlichen Verbündeten. Auf die Frage, ob die deutsche Enthaltung im UN-Sicherheitsrat zum Militäreinsatz falsch war, antwortete er in der «Passauer Neuen Presse», er habe großes Verständnis dafür, dass die internationale Gemeinschaft eingegriffen habe. Zugleich rief er zu einer gemeinsamen europäischen Anstrengung auf, um eine menschenwürdige Lösung für die Flüchtlinge aus Libyen und anderen nordafrikanischen Staaten zu finden.

Konflikte / Kirchen / Libyen / Deutschland
23.04.2011 · 06:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen