News
 

Karadzic gibt bei Prozess bosnischen Muslimen Schuld am Krieg

Den Haag (dpa) - Der wegen Völkermords angeklagte frühere Serbenführer Radovan Karadzic hat den bosnischen Muslimen die Schuld am Bosnienkrieg gegeben. Muslimführer hätten die Serben provoziert und zu deren Ermordung aufgerufen, sagte Karadzic vor dem UN-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag. Der 64-Jährige äußerte sich nach monatelangen Verzögerungen seines Prozesses erstmals zu den Vorwürfen. Zur Last gelegt wird Karadzic vor allem das Massaker von Srebrenica mit etwa 8000 muslimischen Todesopfern.
UN / Kriegsverbrechen
01.03.2010 · 10:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen