News
 

Karadzic fehlt bei Prozess-Eröffnung

Den Haag (dpa) - Der Völkermord-Prozess gegen den ehemaligen Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, ist ohne den Angeklagten eröffnet worden. Wie zuvor angekündigt weigerte sich Karadzic, vor dem UN-Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag zu erscheinen. Karadzic muss sich für die Massaker an bis zu 8000 Muslimen in Srebrenica sowie für die gezielte Tötung von Tausenden Zivilisten Anfang der 90er Jahre verantworten. Ihm droht lebenslange Haft.
UN / Kriegsverbrechen
26.10.2009 · 09:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen