News
 

Kapitalismus-Kritiker ziehen wieder durch Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Kapitalismus-Kritiker protestieren in Frankfurt erneut gegen die Macht der Banken. Angemeldet zu dem Protestzug durch die Innenstadt sind 500 Menschen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Die Veranstalter erwarteten bis zu 5000 Teilnehmer. Zur Abschlusskundgebung in der vergangenen Woche waren nach Angaben der Protestbewegung «Occupy Frankfurt» und von Attac rund 6000 Menschen vor die Europäische Zentralbank gekommen. Die Bewegung will vor allem der ihrer Ansicht nach übergroßen Macht des Kapitalismus Grenzen setzen.

Demonstrationen / Banken
29.10.2011 · 12:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen