News
 

Kapitän des Unglücksschiffes unter Hausarrest

Rom (dpa) - Der schwer belastete Kapitän des havarierten Kreuzzfahrtschiffes «Costa Concordia», Francesco Schettino, wird unter Hausarrest gestellt. Das entschied die zuständige Richterin nach einer dreistündigen Anhörung des 52-jährigen Kapitäns, berichteten italienische Medien. Der Kapitän war auf Antrag der Staatsanwaltschaft am vergangenen Samstag festgenommen worden. Ihm wird mehrfache fahrlässige Tötung, Havarie und Verlassen des Schiffes mitten in der Evakuierung vorgeworfen. Ihm drohen bei einer Verurteilung bis zu 15 Jahre Haft.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
17.01.2012 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen