News
 

Kanzlerkandidat Steinmeier sagt Fernsehdebatte ab

Berlin (dts) - Der SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier wird nicht an der für Donnerstag geplanten ZDF-Wahlsendung "Die Berliner Runde" teilnehmen. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet, soll an seiner Stelle Bundesfinanzminister Peer Steinbrück die SPD in der Diskussionsrunde vertreten. An der Runde nehmen neben dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff (CDU) auch FDP-Chef Guido Westerwelle, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU), der Bundestagsfraktionsvorsitzende der Linken, Gregor Gysi, sowie Grünen-Chef Jürgen Trittin teil. Zuvor hatte bereits Bundeskanzlerin Angela Merkel die Teilnahme an weiteren Fernsehdebatten abgesagt.
DEU / Bundestagswahlen / TV-Debatten
16.09.2009 · 13:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen