News
 

Kansas: Bewaffneter schießt in Wohngebiet um sich

Wichita (dts) - In Wichita im US-Bundesstaat Kansas ist am Freitag ein bewaffneter Mann von der Polizei getötet worden, nachdem er in einem Wohngebiet um sich geschossen hatte. Der 41-Jährige hatte Polizeiberichten zufolge in der Nachbarschaft des Wilson Estate Wohngebiets mehrere Schüsse abgegeben. Anwohner alarmierten die Beamten, die den mit einem Gewehr bewaffneten Mann in der Auffahrt eines Hauses vorfanden.

Die Polizisten wurden Zeugen, wie der Mann scheinbar willkürlich auf ein vorbeifahrendes Auto schoss. Danach wurde der mit einem weißen Bademantel bekleidete Schütze gesehen wie er einen Schuss auf ein Wohnhaus abfeuerte. Als die Beamten den Mann aufforderten, das Gewehr niederzulegen, erhob er seine Waffe gegen die Polizisten, die daraufhin das Feuer eröffneten. Der Mann wurde schwer verletzt in ein nahe liegendes Krankenhaus eingeliefert, wo er einige Stunden später verstarb. Die Ermittlungen nach dem Motiv des Täters dauern an.
USA / Polizeimeldung / Kriminalität / Gewalt
12.11.2010 · 20:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen