News
 

Kanadier womöglich auch an Mord nahe Hollywood-Schriftzug beteiligt

Los Angeles (dts) - Der Kanadier Luka Rocco M. hat womöglich auch in der Nähe des berühmten Hollywood-Schriftzugs in Los Angeles einen Mord begangen. Ermittler prüfen derzeit eine mögliche Verwicklung des Mannes in einen bisher ungeklärten Mord an einem 66-jährigen Rentner aus der Gegend, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Der gescheiterte Pornodarsteller M. wird verdächtigt, Ende Mai einen chinesischen Studenten getötet und die Leiche danach zerstückelt zu haben.

Auch die Leiche des bereits im Januar gefundenen Rentners aus Los Angeles war laut Polizeiangaben auf ähnliche Weise zerstückelt worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand habe sich der Verdächtige zur entsprechenden Zeit an der Westküste der USA aufgehalten. Der Kanadier war am Montag in einem Berliner Internetcafé erkannt und von der Polizei verhaftet worden.
USA / Kriminalität / Polizeimeldung
08.06.2012 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen