News
 

Kanada will Handelsverbot für Robben anfechten

New York (dpa) - Kanada will das EU-Handelsverbot für Robbenfelle anfechten. Sein Land werde deshalb bei der Welthandelsorganisation Widerspruch einlegen, sagte der kanadische Handelsminister Stockwell Day in Montreal. Dem Beschluss zufolge dürfen in der EU vom kommenden Jahr an keine Robbenprodukte mehr auf den Markt gebracht werden, es sei denn, sie stammen von den arktischen Ureinwohnern. Trotz massiver Proteste von Tierschützern werden in Kanada jährlich im Schnitt etwa 300 000 Robben getötet.
EU / Tiere / Kanada
28.07.2009 · 00:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen