News
 

Kanada: Hells-Angels-Mitglied auf offener Straße erschossen

Vancouver (dts) - In Vancouver ist am Mittwoch ein Mitglied des Motorradclubs Hells Angels erschossen worden. Örtlichen Medienberichten zufolge handelte es sich bei dem Opfer um einen 41-jährigen Mann, der direkt vor seinem Haus ums Leben kam. Der Mann sei im Laufe dieses Jahres schon aus dem Klub verwiesen worden, sagte eine Polizistin.

Überdies sei das Opfer der Polizei und der Nachbarschaft schon aufgefallen. "Es war nur eine Frage der Zeit", war sich ein Nachbar sicher. Wie es zu der Tat kommen konnte, ist bislang noch nicht geklärt. Auch zu möglichen Verdächtigen kann die Polizei derzeit noch keine Auskunft geben. Der Hells Angels Motorcycle Club ist ein Motorrad- und Rockerclub, dessen Mitglieder typischerweise Harley-Davidson-Motorräder fahren. International wird der Club seit Jahrzehnten regelmäßig durch Behörden und Medien mit den unterschiedlichsten Straftaten in Verbindung gebracht.
Kanada / Gewalt / Kriminalität
12.08.2010 · 20:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen