News
 

Kampf um Fukushima dauert an - USA stehen Japan bei

Tokio (dpa) - Die Lage an der Atomruine von Fukushima bleibt instabil und lebensgefährlich. Frühestens in sechs Monaten sollen die Reaktoren dort stabilisiert sein. Das sehe die «momentane» Planung vor, teilte der AKW-Betreiber Tepco mit. Drei Monate wird es demnach allein dauern, die Kühlung der Reaktoren und Abklingbecken sicherzustellen. Fünf Wochen nach Beginn der Katastrophe gibt es aber immerhin Fortschritte bei der Wiederbelebung der regionalen Wirtschaft. Überdies sicherte US-Außenministerin Hillary Clinton den Japanern die Unterstützung Washingtons beim Wiederaufbau zu.

Erdbeben / Atom / Japan
17.04.2011 · 16:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen