News
 

Kambodscha: Steinmeier verurteilt Vorgehen der Behörden bei Protesten

Berlin/ Phnom Penh (dts) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat das gewaltsame Vorgehen der Behörden gegen Demonstranten in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh verurteilt. "Die Antwort auf soziale und wirtschaftliche Konflikte darf nicht die Anwendung von Gewalt sein", so Steinmeier gegenüber "Spiegel Online". Er forderte die Verantwortlichen auf, mit Zurückhaltung vorzugehen, internationale Verpflichtungen zu respektieren und die Anwendung von Gewalt zu unterlassen.

Dass bei Demonstrationen von Textilarbeitern in Kambodscha für gerechtere Löhne drei Menschen ums Leben kamen, bezeichnete der Außenminister als eine "Tragödie". Er erinnerte aber auch an die Verantwortung der Deutschen: "Die Textilarbeiter in Kambodscha, die für bessere Arbeitsbedingungen streiten, fertigen Produkte, die auch wir in Deutschland kaufen und täglich nutzen", so der Steinmeier. "Globalisierung darf hierzulande nicht Gleichgültigkeit gegenüber Armut, Not und Ausbeutung am anderen Ende der Welt bedeuten."
Politik / Kambodscha / DEU / Proteste / Gewalt / Weltpolitik
04.01.2014 · 14:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen