News
 

Kambodscha: 37 Tote durch Denguefieber im Jahr 2010

Phnom Penh (dts) - In Kambodscha sind im Jahr 2010 insgesamt 37 Menschen an den Folgen der Infektion mit dem Dengue-Virus gestorben, insgesamt infizierten sich 12.347 Menschen. Der Direktor der Abteilung Dengue-Kontrolle im kambodschanischen Gesundheitsministerium, Ngan Chantha, sagte, dass "im Vergleich zum Jahr 2009 sechs Prozent mehr Menschen am Dengue-Virus erkrankten". Jedoch konnte die Zahl der Todesopfer in den vergangenen Jahren sukzessive abgebaut werden.

Starben im Jahr 2007 noch 407 Menschen an der Virus-Erkrankung, verloren 2008 65 Menschen das Leben, im Jahr 2009 37 Menschen. "Diesen Abbau haben wir vor allem unseren Schulungen über die Gefahren und Infektionsherde dieser Krankheit zu verdanken", sagte Chantha.
Kambodscha / Gesundheit
31.12.2010 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen