News
 

Kalinka-Prozess wird neu aufgerollt

Paris (dpa) - Ein jahrzehntelanger Rechtsstreit um den Tod der damals 14-jährigen Kalinka geht in die nächste Runde. Ein Pariser Gericht hat der Berufung des deutschen Arztes Dieter K. stattgegeben. Der Mann war Mitte Oktober zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er seine Stieftochter Kalinka 1982 am Bodensee getötet haben soll. Der leibliche Vater von Kalinka hatte den mutmaßlichen Mörder seiner Tochter nach Frankreich entführt, damit er dort vor Gericht gestellt werden konnte. In Deutschland waren die Ermittlungen eingestellt worden.

Kriminalität / Prozesse / Frankreich
07.12.2011 · 18:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen