News
 

Kaliforniens Homoehe-Verbot für verfassungswidrig erklärt

Los Angeles (dts) - Das Verbot von gleichgeschlechtlichen Ehen im US-Bundesstaat Kalifornien verstößt gegen die Verfassung. Dieses Urteil fällte am Mittwoch ein Bundesrichter. Es wird allerdings erwartet, dass gegen das Urteil Berufung eingelegt wird.

In Kalifornien war die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern schon einmal erlaubt. 2008 wurde die "Homo-Ehe" dann durch eine Volksabstimmung, die gleichzeitig mit der Präsidentschaftswahl stattfand, mit knapper Mehrheit wieder abgeschafft. Erst wenige Monate zuvor hatte das Oberste Gericht von Kalifornien den Weg für die gleichgeschlechtliche Ehe freigemacht.
USA / Justiz / Gleichberechtigung / Menschenrechte
04.08.2010 · 23:22 Uhr
[12 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen