News
 

Kalifornien stimmt über Abschaffung der Todesstrafe ab

Los Angeles (dts) - Im US-Bundesstaat Kalifornien ist ein Volksentscheid für die Abschaffung der Todesstrafe für den November 2012 angesetzt worden. Die kalifornische Innenministerin Debra Bown erklärte, dass ausreichend Unterschriften für ein Referendum gesammelt wurden. Die Abstimmung werde parallel zur US-Präsidentschaftswahl stattfinden.

700 verurteilte Gefängnisinsassen würden dadurch, statt auf den Vollzug der Todesstrafe zu warten, eine lebenslängliche Haftverwahrung ohne Aussicht auf vorzeitige Entlassung erhalten. In dem Antrag habe man sich vor allem auf die enormen Einsparungen berufen, die dadurch entstünden. Diese kämen der großen Haushaltslücke des Bundesstaates zugute. Kalifornien wäre demnach der 18. Bundesstaat der Vereinigten Staaten, der die Todesstrafe abschafft. Seit 1976 wurden dort 13 Todesurteile vollstreckt.
USA / Justiz / Kriminalität / Gesellschaft
24.04.2012 · 14:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen