News
 

Kalifornien kämpft verzweifelt gegen die Flammen

San Francisco (dpa) - Südkalifornien kämpft verzweifelt gegen die Flammen. «Es ist ein böses Feuer. Es bewegt sich überall hin, wo es nur will», sagt ein Sprecher der US-Waldbehörde. Experten sprechen mittlerweile vom schlimmsten Feuer in der Region seit mehr als 60 Jahren. Zwei Feuerwehrleute sind bislang ums Leben gekommen. Dutzende Menschen haben ihr Hab und Gut verloren. Innerhalb von 48 Stunden wurden 103 Häuser zerstört. Aufregung gibt es um sechs Menschen in dem gefährdeten Gebiet, die ihre Häuser nicht verlassen wollen.
Brände / USA
01.09.2009 · 10:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen