News
 

Kairo: Mubarak-Anhänger rauben TV-Kameras von Reportern

Kairo (dts) - In Kairo haben Anhänger des ägyptischen Präsidenten Mubarak Journalisten in einem Hotel am Tahrir-Platz überfallen und ausgeraubt. Medienberichten zufolge seien alle Kameras gestohlen worden. Die deutschen Sender n-tv und N24 könnten zurzeit keine Live-Bilder mehr senden.

Die Organisation Reporter ohne Grenzen (ROG) beklagte jüngst, dass bei Übergriffen von Demonstranten auch Journalisten geschlagen worden seien. Betroffen seien Mitarbeiter von Sendern wie BBC, Al-Dschasira, CNN, Al-Arabija und ABC News. Auch Polizisten sollen zu den Tätern gehört haben.
Ägypten / Gewalt / Proteste / Fernsehen / Livemeldung
03.02.2011 · 17:11 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen