News
 

Kairo: Mindestens drei Tote bei Angriff auf israelische Botschaft

Kairo (dts) - Bei dem Angriff auf die israelische Botschaft in der ägyptischen Hauptstadt in Kairo sind mindestens drei Menschen getötet worden. Zudem habe es über 1.000 Verletzte gegeben, teilte das ägyptische Gesundheitsministerium mit. Unter den Verletzten seien auch 46 Polizisten und Soldaten.

Diese hatten versucht, die Erstürmung der Botschaft zu verhindern. Demonstranten hatten die Botschaft in der Nacht zum Samstag gestürmt und waren nach Überwindung einer Mauer in das Gebäude eingedrungen. Unterdessen hat Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) den Angriff auf das Botschaftsgebäude verurteilt und erwarte, dass die ägyptischen Behörden den Schutz der Botschaft sicherstellten. Eine weitere Eskalation müsse unbedingt vermieden werden. Seit Wochen kommt es vor der israelischen Botschaft in Kairo immer wieder zu Protesten. Auslöser war der Tod von fünf ägyptischen Grenzpolizisten, die von israelischen Sicherheitskräften erschossen worden waren.
Ägypten / Israel / Weltpolitik / Proteste
10.09.2011 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen