News
 

Käßmann verteidigt vor Kirchentag die Gutmenschen

Dresden (dts) - Die ehemalige Bischöfin Margot Käßmann hat kurz vor Beginn des evangelischen Kirchentages in Dresden die so genannten Gutmenschen gegen Kritik aus Wirtschaft, Politik und Medien verteidigt. "Überall gibt es Menschen, die es wagen, von einer anderen Welt zu träumen", schreibt Käßmann in einem Beitrag für die "Zeit" und fügt hinzu: "Die Mächtigen der Welt belächeln es. Die ach so pragmatischen Tageszeitungen finden nur Häme und Spott: naiv. Weltverbesserer, Gutmenschen. Das sind offensichtlich Schimpfworte geworden. Traurig, wenn eine Gesellschaft nicht mehr über das Vorfindliche hinaus denken kann. Armselig geradezu."

DEU / Religion
31.05.2011 · 10:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen