News
 

Kämpfe in Tripolis dauern an - Keine Spur von Gaddafi

Tripolis (dpa) - In Libyen dauern die Kämpfe zwischen Aufständischen und Truppen des untergetauchten Diktators Muammar al-Gaddafi an. In Tripolis kam es in der Nacht am Internationalen Flughafen wieder zu schweren Gefechten. Aufgrund der hohen Opferzahlen bei den Kämpfen der vergangenen Tage werden in den Krankenhäusern die Medikamente knapp. Von Gaddafi selbst fehlt jede Spur. Die von den Aufständischen gebildete Übergangsregierung setzte ein Kopfgeld auf ihn aus. In Rom bemühte sich die Regierung um die Freilassung von vier in Libyen entführten italienischen Journalisten.

Konflikte / Libyen
25.08.2011 · 04:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen