News
 

Kältetoter in Niedersachsen

Landesbergen (dpa) - Ein Rentner im Landkreis Nienburg in Niedersachsen ist an den Folgen der eisigen Kälte gestorben. Eine Obduktion habe Unterkühlung als Todesursache ergeben, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Der 75-Jährige aus Landesbergen sei bereits am Mittwoch vergangener Woche auf einem Feldweg zwischen Husum und Brokeloh entdeckt und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden. Dort habe man ihm aber nicht mehr helfen können. Deutschland zittert weiter in klirrender Kälte: Die Nacht zum Dienstag hat zum Teil Temperaturen um die minus 25 Grad gebracht.

Wetter / Kälte / Notfälle
07.02.2012 · 09:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen