News
 

Kältester Dezemberbeginn seit langem

Berlin (dpa) - Pünktlich zum meteorologischen Winterbeginn herrscht rekordverdächtige Kälte in weiten Teilen Europas: In vielen Orten ist es der kälteste 1. Dezember seit Jahrzehnten. In Polen starben mehrere Obdachlose, Flughäfen in Genf oder London wurden lahmgelegt. Der Straßen- und Eisenbahnverkehr ist vielerorts behindert. In Deutschland wird vor allem im Osten gebibbert. Dort kann es in der kommenden Nacht örtlich bis zu minus 20 Grad kalt werden. Auch Neuschnee könnte weiter für Probleme sorgen.

Wetter / Verkehr / Notfälle / International
01.12.2010 · 16:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen