News
 

Kältefront spaltet Deutschland - Bayern bibbert

Berlin (dpa) - Mit Temperaturen wie in der Tiefkühltruhe hat sich bitterkalte Luft in der Nacht über den Norden, Osten und Südosten Deutschlands gelegt. Im Westen fror es hingegen nur leicht. Laut Deutschem Wetterdienst herrschten um 3.00 Uhr zweistellige Minusgrade u.a. in Münster, Kiel, Schwerin, Potsdam, Berlin und Cottbus bis nach Görlitz, Dresden, Bamberg und Regensburg. Während der Frost im Norden mit Werten um minus 11 Grad noch relativ mild ausfällt, sanken die Temperaturen in Teilen Bayerns auf bis zu minus 19 Grad.

Wetter
30.12.2010 · 04:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen