News
 

Kaczynski: Totalitäre Regime schuld am Krieg

Danzig (dpa) - Der polnische Staatspräsident Lech Kaczynski hat die totalitären Regime der 1930er Jahre sowie Nationalismus und Chauvinismus verantwortlich für den Zweiten Weltkrieg gemacht.

Der Nationalsozialismus habe «Aggression und Vergeltung» propagiert, betonte das Staatsoberhaupt, sagte Kaczynski bei der Eröffnung der internationalen Gedenkfeier auf der Westerplatte bei Danzig am Dienstag.

Er erwähnte auch den Hitler-Stalin-Pakt vom 23. August 1939. Das sei kein Nichtangriffspakt, sondern ein Vertrag über die Aufteilung der Einflusszonen in großen Teilen Europas gewesen. Russland war wenige Tage nach dem Angriff der Deutschen in den Osten Polens einmarschiert.

Kaczynski verwies zudem auf den Mord an tausenden polnischen Offizieren in der Sowjetunion, verglich ihn aber im Gegensatz zu seiner Rede am Morgen nicht mit der Vernichtung der Juden im Holocaust.

Geschichte / Polen / Russland / Deutschland
01.09.2009 · 16:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen