News
 

Kabul: Abzug beeinflusst Kampf gegen Taliban nicht

Kabul (dpa) - Der Teilabzug von US-Truppen aus Afghanistan wird den Kampf gegen die Taliban nach Einschätzung des Verteidigungsministeriums in Kabul nicht schwächen.

«Es gibt keinen Grund zur Sorge, weil der Abzug dieser Soldaten keinen Einfluss auf Sicherheit oder geplante Operationen haben wird», sagte Ministeriumssprecher Sahir Asimi am Donnerstag. Die afghanischen Sicherheitskräfte seien «vollständig darauf vorbereitet, das Vakuum zu füllen».

US-Präsident Barack Obama hat angekündigt, in diesem Jahr 10 000 Soldaten aus Afghanistan abziehen. Bis Sommer 2012 sollen es insgesamt 33 000 US-Soldaten sein. Die afghanischen Sicherheitskräfte befinden sich weiterhin im Aufbau. Vom kommenden Monat an sollen sie schrittweise in bestimmten Regionen die Verantwortung für die Sicherheit von den ausländischen Truppen übernehmen. Der Prozess soll Ende 2014 im ganzen Land abgeschlossen werden. Dann sollen die meisten der ausländischen Truppen aus dem Land abgezogen werden.

Konflikte / Afghanistan / USA
23.06.2011 · 10:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen