News
 

Kabinett will Dioxin-Auflagen auf den Weg bringen

Berlin (dpa) - Der Dioxin-Skandal steht heute auf der Tagesordnung des Bundeskabinetts. Die Runde will erste Konsequenzen beschließen. Künftig sollen Futtermittelfirmen alle Ergebnisse von Tests melden müssen, nicht nur die mit Verdacht auf Gift. Geplant ist außerdem ein Dioxin-Frühwarnsystem. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner hat sich im «Hamburger Abendblatt» für ein Berufsverbot für Futtermittelpanscher ausgesprochen. Das Kabinett berät auch über Kürzungen bei der Solarförderung.

Kabinett / Agrar / Gesundheit
02.02.2011 · 04:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen