Gratis Duschgel
 
News
 

Kabinett macht Weg für Mindestlohn in Fleischwirtschaft frei

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat den Weg für einen Mindestlohn in der Fleischwirtschaft frei gemacht. Es billigte den Entwurf zur Änderung des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes. Damit kann Arbeitsministerin Andrea Nahles den im Januar geschlossenen Mindestlohntarifvertrag für allgemeinverbindlich erklären. Vorausichstlich vom Herbst an darf dann keiner der bundesweit etwa 100 000 Branchenbeschäftigten weniger als 7,75 Euro in der Stunde verdienen. Diese Lohnuntergrenze steigt bis zum 1. Dezember 2016 dann in drei Schritten auf 8,75 Euro.

Bundesregierung / Arbeitsmarkt
26.02.2014 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen