News
 

Kabinett in Tunesien wird umgebildet

Tunis (dpa) - In Tunesien steht nach tagelangen Protesten heute eine Kabinettsumbildung an. Sie wird unter anderem nötig, weil fünf designierte Minister der Übergangsregierung ihre Posten nicht angetreten haben. Bei ihnen handelt es sich um drei Gewerkschafter, einen Oppositionellen sowie einen früheren Anhänger des geflohenen Präsidenten Ben Ali. In der vergangenen Nacht saßen erneut Hunderte Demonstranten aus Protest vor dem Sitz der Regierung und forderten deren Rücktritt.

Regierung / Konflikte / Tunesien
26.01.2011 · 09:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen