News
 

Kabinett entscheidet über Atomausstieg

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett ist in Berlin zu einer Sondersitzung zusammengekommen, um über einen Atomausstieg bis 2022 zu entscheiden. Zudem sollen die sieben ältesten Atommeiler und das AKW Krümmel sofort stillgelegt werden. Noch im Herbst 2010 hatten Union und FDP die Laufzeiten um durchschnittlich zwölf Jahre verlängert, der letzte Meiler wäre demnach nicht vor 2036 vom Netz gegangen. Die Atomkonzerne schließen Klagen gegen die Neuregelung nicht aus. Die Regierung will mit dem schrittweisen Atomausstieg einen Wandel hin zur Versorgung mit erneuerbaren Energien einleiten.

Energie / Atom / Kabinett
06.06.2011 · 09:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen